über Uns:

Die freiwillige Feuerwehr Kloster Zinna besteht aus 24 aktiven Einsatzkräften, 8 Mitgliedern der Alters- & Ehrenabteiluung, sowie aus 14 Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und freuen uns über ihre Anregungen oder Besuche zu unseren öffentlichen Treffzeiten.

letzter Einsatz am 13.11.2018

Stichwort: B04 - Brand Gebäude groß

aktuelle Waldbrandstufe:

 

Die Waldbrandgefahrenstufen werden nur in der besonders waldbrandgefährdeten Zeit vom 1. März bis 30. September ermittelt und dargestellt.

 

Unter folgendem Link können Sie im Sommer die aktuelle Waldbrandstufe selbst einsehen (falls wir mal nicht ganz so schnell sind):

Waldbrandgefahrenstufen

Soziales Netzwerk:

Wir sind auch auf Facebook vertreten.

Über ein "like" auf unserer Seite würden wir uns sehr freuen.

Facebook.com/fwklosterzinna

Unsere Veranstaltungen 2015

unser Drachenfest 2015....

Was für ein Tag.....

...traumhaftes Herbstwetter, Sonnenschein und genug Wind, um Drachen steigen zu lassen. Wir blicken auf einen gelungenen Tag mit vielen Aktraktionen, wie Quad fahren, die Rettungshundestaffel der Johanniter, Hüpfeburg, die Übergabe der neuen Ausbildungsbekleidung an unsere Jugend und unsere TH-Übung (technische Hilfeleistung) zurück.

Ebenso gab es wie zum "Tag der offen Tür" zu Himmelfahrt, Kaffee und Kuchen, sowie Leckeres vom Grill und aus der Feldküche. Alles in Allem waren wir zufrieden, denn viele Familien mit ihren Kindern verbrachten den Nachmittag mit uns. Auch für die Papa´s war was dabei, wer Lust hatte konnte sich mit unserer TH-Einsatzausrüstung beschäftigen. Es war Geschicklichkeit (rohe Eier mit dem Spreizer versetzen), sowie Kraft zum Zertrennen des PKW´s gefragt.

Ein weiteres Highlight war der Besuch der Rettungshundestaffel der Johanniter. Es wurde uns beeindruckend demonstriert, wie gut Hunde hören können und welche Fähigkeiten die schönen Tiere durch die Ausbildung zum Rettungshund vermittelt bekommen haben.

Ebenso können Sie im unten angefügtem Video bzw. in der Bildergalerie unsere Schnappschüsse, sowie die Luftaufnahme von unserem Gerätehaus sehen.

Wir danken unseren Sponsoren, sowie https://www.facebook.com/DMAirpicture-545397598910825/timeline/ der uns die Möglichkeit der Luftaufnahme, mit einer Drohne erst möglich gemacht hat.

Viel Spaß beim Anschauen.

Herzlichst ihre FF Kloster

Tag der offenen Tür 2015 am 14.05.2015 zum Männertag

Auch dieses Jahr feierten wir den Tag der offenen Tür zu Hmmelfahrt in unserem Gerätehaus. Wir bedanken uns an dieser Stelle für das rege Interesse und die Vielzahl an Besuchern.

Ihre Feuerwehr Kloster Zinna

Brandschutzerziehung in der Kita

Am 26.3.2015 wiederholte sich unsere jährliche Brandschutzerziehung in der Kita Kloster. Gemeinsam mit den Ausbildern des FTZ (Feuerwehr technisches Zentrum) wurde den Kindern spielerisch der Umgang und das Verhalten im Brandfall verdeutlicht. Die Kinder konnten die Notrufnummer "112" an einem Übungstelefon wählen und üben was zu erzählen ist. Durch eine weitere Übung konnten die Kinder ein Feuerwehrmann mit Atemschutzgerät betrachten und auch selbst "Fluchthauben" aufsetzen. Durch diese Übung konnten die Kinder lernen wie sich das Atmen des Feuerwehrmanns mit einer Pressluftflasche anhört und was ein Feuerwehrmann alles tragen muss, um ein Feuer in einem Haus löschen zu können.

Ebenso konnten die Kids unser LF untersuchen, Sie durften Im Mannschaftraum und auf dem Fahrersitz Platz nehmen. Blaulicht, Martinhorn und unsere Funkgeräte konnten ein und ausschalten werden. Die großen Kinder hatten sogar die Möglichkeit, unsere hydraulische Schere zu halten, diese war ihnen dann aber doch zu schwer, sodass sie die Kinder nicht als neue Bastelschere überzeugen konnte.

Traditionsfeuer in Kloster Zinna 2015

Am 24. Januar 2015 zwischen 17.00Uhr und 20.00Uhr findet unser Traditionsfeuer am Gerätehaus statt. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns bei Glühwein, Kinderpunsch, Knüppelteig & Bratwurst zu verweilen.

Aufgrund von geltenden Bestimmungen (Brandenburgs Umweltministerium) bzgl. der Verbrennung von Weihnachtsbäumen, wird es in diesem Jahr ein Traditionsfeuer geben. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite vom rbb: 

http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2015/01/verbrennen-von-weihnachtsbaeumen-verboten.html

Wir freuen uns Sie und ihre Familie begrüßen zu dürfen und wünschen an dieser Stelle noch ein gesundes neues Jahr 2015.