über Uns:

Die freiwillige Feuerwehr Kloster Zinna besteht aus 24 aktiven Einsatzkräften, 8 Mitgliedern der Alters- & Ehrenabteiluung, sowie aus 14 Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und freuen uns über ihre Anregungen oder Besuche zu unseren öffentlichen Treffzeiten.

letzter Einsatz am 13.11.2018

Stichwort: B04 - Brand Gebäude groß

aktuelle Waldbrandstufe:

 

Die Waldbrandgefahrenstufen werden nur in der besonders waldbrandgefährdeten Zeit vom 1. März bis 30. September ermittelt und dargestellt.

 

Unter folgendem Link können Sie im Sommer die aktuelle Waldbrandstufe selbst einsehen (falls wir mal nicht ganz so schnell sind):

Waldbrandgefahrenstufen

Soziales Netzwerk:

Wir sind auch auf Facebook vertreten.

Über ein "like" auf unserer Seite würden wir uns sehr freuen.

Facebook.com/fwklosterzinna

Einsatzjahr 2017

Einsatzübung 26:

  • 2017.10.21 - Rangierunfall "Person zw. Bahn und Prellbock eingeklemmt"  - 09.13 bis 12.00Uhr
    • das gesamte Amt Jüterbog wurde am Samstagmorgen zu einem Schienenunfall gerufen
    • alarmiert wurde um 9.13Uhr mit dem Hinweis, dass eine Person zw. einem Prellbock und einer Bahn beim Rangieren eingeklemmt wurde
    • der Unfallort war auf dem Bahngelände hinter der "WAZ" in Jüterbog
    • Am Einsatzort angekommen, stellte sich nach der ersten Lageerkundung heraus, dass fünf Personen "eingeklemmt" sind. Diese waren zum Teil leicht, schwer und sogar tödlich verletzt
    • zum Glück wurde schnell klar, dass es sich bei diesem Einsatz um eine Übung der Deutschen Bahn und der ODEG handelte, an der die FF Jüterbog mit ihren Ortswehren teilnehmen durfte.
    • das gesamte Amt probte also nun den Ernstfall und wurde dabei vom Kreisbrandmeister Tino Gausche sowie dem Stadtbrandmeister Michael Rinderle überwacht
    • unsere Führungskräfte zogen in ihrem Resümee entsprechen Bilanz und kritisierten bzw. lobten dementsprechend
    • die Wehren arbeiteten vom Truppmann, bis zum Einsatzleiter gut zusammen
    • besetzt warnen der ELW, das HLF, die LF16, unser LF8/6 und die MTWs aus Neuhof und Neuheim
    • insgesamt nahmen ca. 50 Kameradinnen und Kameraden, siowie das DRK an der Übung teil
    • Das DRK baute ein Versorgungszelt auf, behandelte die Patienten und machte diese für den Transport mit dem RTW bereit
    • Bilder zum Einsatz können Sie auch auf Facebook unter diesem Link betrachten
    • Facebook.com/fwklosterzinna

Einsatz 25:

  • 2017.10.20 - Ölspur B101 - 07.50 bis 10.00Uhr
    • am Freitagmorgen wurde die FF zu einer ca. 1500m langen Ölspur auf der B101 gerufen
    • wir haben diese mit Ölbindemittel gebunden
    • nach ca. 2h haben wir die Einsatzstelle an den Bauhof übergeben, die die Ölspur entfernt haben

Einsatz 24:

  • 2017.10.16 - Flugzeugabsturz in Neuhof - 13.29 bis 15Uhr
    • Flugzeugabszurz am Wirtschaftsweg zw. Neuhof und dem alten Werder Bahnhof
    • ein Ultraleichtflug stürzte in den Waldrand
    • Mitarbeiter des Bauhofs und ein Kamerad der FF Kloster haben den Absturz beobachten können und waren als erstes am Unfallort
    • die Ersthelfer leisteten sofort erste Hilfe und begannen mit der Reanimation des Piloten, da dieser keine Vitalwerte mehr zeigte
    • die Erstversorgung wurde bis zum Eintreffen des RTW´s von den Ersthelfern durchgeführt und dann an die Kameraden übergeben
    • leider überlebte der Pilot den Absturz nicht
    • für die FF Kloster war der Einsatz gegen 15Uhr beendet
    • die FF Jüterbog beendete den Einsatz gegen 18 Uhr

Einsatz 23:

  • 2017.10.06 - Bäume auf Skaterbahn - 15.08 bis 16Uhr
    • eine kleine Baumgruppe lag auf dem Flämingskate und versperrte diesen zum Teil
    • wir räumten den Bereich und konnten nach 35min den Einsatz beenden

Einsatz 22:

  • 2017.10.05 - mehrere Bäume über Straße - 17.15 bis 21Uhr
    • auch wir blieben vom angesagten Sturm nicht verschont und sind zahlreiche Straßen zum Räumen abgefahren
    • wir fällten unsicher stehende Bäume, damit diese nicht zur unberechenbaren Gefahr werden konnten.
    • Ab 19.30Uhr unterstützten wir die FF Jüterbog und fuhren ihre Einsatzstellen mit ab (bspw. die B102 am Quellenhof
    • um 21 Uhr konnten wir mit Status "1" die Wache anfahren.
    • Mit uns waren die Wehren Neuhof, Neuheim, Markendorf und Jüterbog im Einsatz

Einsatzübung 21:

  • 2017.09.09 - Absicherung Fakelumzug vom Fürstentag - 20 bis 22Uhr
    • Auch dieses Jahr waren wir zur Absicherung des Fakelumzugs zur Stelle und bekleideten die Teilnehmer
    • Fotos von diesem Einsatz gibt es nicht.

Einsatz 20:

  • 2017.08.20 - Hilfeleistung klein (Gefahrgut) - Alarmierung um 22.34Uhr
    • Der Einsatzabbruch wurde über Funk bekannt gegeben und von der Leitstelle nochmals bestätigt.
    • Fotos von diesem Einsatz gibt es nicht.

Einsatz 19:

  • 2017.08.08 - Brand PKW auf Ackerfläche - Alarmierung um 12.47Uhr
    • Brand Ackerfläche ausgelöst durch einen PKW
    • Der Brand entstand vermutlich durch einen heißen KAT - das Fahrzeug brannte komplett aus
    • das Feuer konnten wir schnell unter PA unter Kontrolle bringen
    • mit uns wurde die FF Jüterbog mit dem TLF alarmiert
    • der Einsatz konnte nach knapp 1,5h wieder beendet werden

Einsatz 18:

  • 2017.08.02 - Brand "Gebäude groß" - Alarmierung um 22.08Uhr
    • Am Mittwochabend wurde das komplette Amt Jüterbog zu einem "Kellerbrand groß" in die Fuchsberge nach Jb alarmiert
    • der Brand wurde von der Polizei der Leitstelle Brandenburg gemeldet und konnte von den ersten Kameraden der FF Jüterbog schnell gelöscht werden
    • Während der Anfahrt zum Einsatzort, wurde der Einsatz für die noch anrückenden Kräfte dementsprechend abgebrochen
    • der Einsatzabbruch wurde über Funk bekannt gegeben und von der Leitstelle nochmals bestätigt.
    • So fuhren die Wehren Neuhof, Markendorf, Neuheim und wir mit Status "1" wieder zur Wache zurück
    • Fotos von diesem Einsatz gibt es nicht.

Einsatzübung 17:

  • 2017.07.22 - Absicherung Feuerwerk an der alten Grundschule in Kloster Zinna
    • wir sicherten ein Feuerwerks an der alten Grundschule in Kloster Zinna ab
    • Anwesend waren einige aktive Kameraden und Mitglieder aus der Jugend
    • Bilder von diesem Abend gibts leider nicht.

Einsatzübung 16:

  • 2017.07.15 - Absicherung Feuerwerk und des Fakelumzugs vom Heimatfest in Kloster Zinna
    • wie jedes Jahr sind wir zum Heimatfest in unserem Ort vertreten
    • wir sichern den Fakelumzug ab und decken diverse Gegenstände (bspw. Laternen) bzgl. des Feuerwerks ab
    • anschließend werden noch genau Kontrollgänge absolviet und die Brandwache für einige Stunden fortgeführt
    • gegen 23Uhr konnten wir mit Status "1" wieder in unsere Wache zurückkehren
    • Bilder von diesem Abend gibts leider nicht.

Einsatzübung 15:

  • 2017.07.13 - Waldbrand groß - Alarmierung um 17.01Uhr
    • das Amt JB wurde zu einem Waldbrand groß alarmiert
    • auf der Anfahrt stellte sich heraus, dass der Einsatz eine Übung war um die allgemeine Einsatzfähigkeit zu prüfen
    • wir bauten eine Wasserversorgung auf und absolvierten verschiedene andere Aufgaben die uns der Einsatzleiter zuteilte
    • Nach ca. 4h konnten wir´die Übung beenden und mit Status "1" die Wache anfahren.
    • Bilder zum Einsatz können Sie auch auf Facebook unter diesem Link betrachten
    • Facebook.com/fwklosterzinna

Einsatz 14:

  • 2017.07.06 - VU mit mind. zwei verletzten Personen - Alarmierung um 13.13Uhr
    • die FF Kloster wurde zu einem Verkehrsunfall auf der B101 gerufen
    • Einsatzstichwort war "VU mit mindestens zwei verletzten Personen"
    • wir trafen mit dem Rettungsdienst, der Polizei als erstes am Einsatzort ein - die Personen konnten sich selbst aus ihren PKWs befreien und wurden vom Rettungsdienst versorgt
    • wir sperrten die B101 auf beiden Fahrspuren und säuberten die Fahrbahn
    • auslaufende Betriebsstoffe mussten gebunden und die Fahrbahn von Trümmerteilen befreit werden
    • wir übergaben die Einsatzstelle anschließend an die Polizei, die die Fahrbahn wieder freigegeben hat
    • Nach ca. 1h konnten wir´den Einsatz beenden und mit Status "1" die Wache anfahren.

Einsatz 13:

  • 2017.07.04 - Brand einer Gartenhecke - Alarmierung um 15.28Uhr
    • aus ungeklärten Ursachen stand in Neuhof am Dienstag Nachmittag eine Gartenhecke in Brand
    • der Brand konnte rasch gelöscht und ein übergreifen auf das nahestehende Wohngebäude verhindert werden
    • Nach ca. 1,5 Stunden konnten wir den Einsatz beenden und mit Status "1" die Wache anfahren.

Einsatz 12:

  • 2017.06.22 - umgestürzte Bäume in Kloster Zinna - Alarmierung um 20.12Uhr
    • Der angekündigte Sturm des Wetterdienstes hinließ auch in Kloster einige Spuren.
    • Gegen 15 Uhr zur stärksten Zeit des Sturms, knickten einige Bäume bzw. Äste ab und versperrten die Wanderwege rund um Kloster Zinna. Die FF meldete die Baumsperren dem Ordnungsamt, da die Bäume nicht auf Straßen oder der gleichen gefallen sind, damit der Bauhof der Stadt Jüterbog  diese so bald wie möglich beseitigt.
    • Gegen 20:12Uhr rief aber doch noch ein Passant den Notruf "112" um die FF zu den Baumsperren zu schicken.
    • Wir räumten die Wege grob frei und sperrten alle Zugänge zu dem "Klosteraner Wall" um weitere Gefahren für Personen auszuschließen.
    • Nach ca. 1,5h konnten wir´den Einsatz beenden und mit Status "1" die Wache anfahren.

Einsatz 11:

  • 2017.06.09 - Brand Wald in Forst Zinna - Alarmierung um 17.14Uhr
    • alarmiert wurde zu einem Kasernenbrand in Forst Zinna
    • der Brand stellte sich dann aber als ein Flächenbrand über ca. 1,5ha heraus
    • wir, die vorab alarmierten Wehren Luckenwalde und Kolzenburg, sowie Jüterbog & Neuhof löschten diesen bis ca. 19Uhr

Einsatz 10:

  • 2017.06.08 - Brand Wald in Fröhden - Alarmierung um 16.30Uhr
    • zu diesem Einsatz gibt es nicht viel zu sagen...
    • alarmiert wurde zu einem Flächenbrand nach Werder, während der Anfahrt stellte sich aber heraus, dass die Brandstelle in Fröhden ist, was die Anfahrt dementsprechend verlängerte
    • die Kameraden der FF Markendorf, Jüterbog, Neuhof konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und den Einsatz beenden
    • Nachtrag: zwei Tage später wurde die FF Markendorf und Jüterbog nochmals zu dieser Einsatzstelle alarmiert, da es noch immer schwehlte

Einsatz 09:

  • 2017.05.22 - Verkehrsunfall mit Person  - Alarmierung um 09.02Uhr
    • am frühen morgen wurde die FF Kloster zu einem Verkehrsunfall auf der B101 Richtung Luckenwalde gerufen
    • verunglückt ist ein Krad-Fahrer - die Ursache ist noch unklar
    • die Ersthelfer reagierten vorbildlich und alarmierten Feuerwehr und Rettungsdienst über die "112"
    • unsere Aufgaben waren den Rettungsdienst bei der Erstversorgung zu unterstützen und die Fahrbahn zu reinigen
    • parallel wurde für die verunglückte Person ein Rettungshubschrauber angefordert, der auf der Wiese neben der Bundesstraße landen konnte
    • die Bundesstraße war während des kompletten Einsatzes vollständig gesperrt
    • gegen 11:45Uhr konnte der Einsatz beendet und die Bundesstraße von der Polizei wieder freigegeben werden.

Einsatz 08:

  • 2017.05.02 - Kellerbrand in Jüterbog  - Alarmierung um 15.29Uhr
    • am frühen Nachmittag wurde das gesamt Amt zu einem Kellerbrand mit Personengefährdung in Jüterbog alarmiert
    • "glücklicher" Weise war der Brandort fast direkt neben der Jüterboger Wache, sodass der erste Löscheinsatz sehr schnell realisiert werden konnte
    • der Brandherd wurde gelöscht und ein Tier aus dem Haus evakuiert, sowie das Gebäude durchgelüftet
    • Personen kamen nicht zu Schaden, es gab keine Verletzten zu beklagen
    • nach ca. 2,5h konnte der Einsatz beendet werden
Quelle: FF Jüterbog

Einsatz 07:

  • 2017.02.28 - Brandmeldeanlage im Kloster Zinna  - Alarmierung um 22.38Uhr
    • wieder wurden wir zur BMA ins Kloster Zinna alarmiert
    • wieder oder eher zum Glück ein Fehlalarm
    • mit uns waren die Kameraden der FF Jüterbog und die Wachfirma vor Ort
    • die Einsatzstelle konnte nach ca. 1h dem Wachschutz übergeben werden
    • Bilder zum Einsatz können Sie auch auf Facebook unter diesem Link betrachten
    • Facebook.com/fwklosterzinna

Einsatz 06:

  • 2017.02.18 - Brandmeldeanlage im Kloster Zinna  - Alarmierung um 06.54Uhr
    • am frühen Samstagmorgen wurden wir zu einem Alarm der Brandmeldeanlage im Kloster Zinna gerufen
    • glücklicher Weise stellte sich der Alarm als Fehlalarm heraus, da die Stelle an der der Melder installiert war, sehr schwer zugänglich gewesen wäre
    • wir erkundeten das Gebäude von Innen und Außen um wirklich sicher seien zu können, dass kein Brandherd unbemerkt bleibt
    • parallel wurden die FF Jüterbog und Neuhof alarmiert
    • die Kameraden aus Jüterbog konnten nach Ankunft und Lagemeldung beim Einsatzleiter unserer Wehr, direkt den Heimweg antreten
    • mit uns, den Kameraden aus Neuhof und Jüterbog, waren die Mitarbeiter der Wachfirma und der Eigentümer vor Ort, an den auch die Einsatzstelle nach ca. 1h übergeben wurde

Einsatz 05:

  • 2017.02.16 - Bahnunfall mit Person  - Alarmierung um 10.08Uhr
    • am Donnerstagvormittag wurden wir zu einem Einsatz alarmiert, bei dem eine Person von einem Zug erfasst wurde
    • am Einsatzort angekommen, stellte sich leider schnell heraus, dass für die Person jede Hilfe zu spät kommt
    • unsere Aufgaben waren, das Absperren des Bahnhofs, Betreuung der Personen und die Reinigung des Bahnhofs bzw. der Gleisanlage
    • parallel evakuierte die FF Jüterbog die Passagiere aus dem Unfallzug der ca. 1km in Richtung Leipzig hinter dem Bahnhof zum Stehen kam, in einen separt angeforderten Ersatzzug
    • mit uns waren die Bundespolizei, die FF Jüterbog, Neuhof, Markendorf und das rote Kreuz mit ungefähr 40 Mann am Einsatzort
    • gegen 16 Uhr konnten wir den Einsatz beenden und zum Gerätehaus zurückkehren

Einsatz/Übung 04:

  • 2017.01.21 - Absicherung Traditionsfeuer - 17 bis 21Uhr
    • Wie in jedem Jahr veranstalteten wir unser Traditionsfeuer vor unserer Wache in Kloster Zinna. Allgemein sogten wir für den Brandschutz und das leibliche Wohl unserer Gäste. Vom Knüppelteig über Bratwurst, Waffel, Kakao und Glühwein war fast alles erhältlich, was das Herz begehrt.
    • Wir möchten auch auf diesem Wege unseren treuen Unterstützern danken und sind stolz den dauerhaften Zuspruch aus der Gemeinde zu erhalten.
    • Bilder zum Einsatz können Sie auch auf Facebook unter diesem Link betrachten
    • Facebook.com/fwklosterzinna

Einsatz 03:

  • 2017.01.10 - Person in Notlage - Sturz auf Baustelle  - Alarmierung um 16.29Uhr
    • am Dienstagnachmittag wurden wir zur technischen Menschenrettung nach Grüna gerufen
    • Einsatzstickwort war "technische Menschrettung - Sturz von Baustelle"
    • Der parallel alarmierte RTW war bereits vor Ort und konnte den Patienten selbst versorgen, sodass die Leitstelle den Einsatz für die alarmierten Feuerwehren der Umgebung abbrach.
    • Somit war unser Einsatz zum Beginn der Abfahrt beendet.

Einsatz/Übung 02:

  • 2016.12.11 - Präsenz auf Klosteraner Weihnachtsmarkt - 12 bis 19Uhr
    • Wie jedes Jahr waren wir auf unserem Wihnachtsmarkt in Kloster vertreten. Es gab wieder Stockbrotteig zum Grillen und unsere Vogelhäuser deren Erlös unserer Jugend zu Gute kam.
    • Alles in Allem war es eine gelungene Veranstaltung. Unsere Jugend war fleißig am Werk und betreute die Feuerschalen erstklassig.
    • Bilder zum Einsatz können Sie auch auf Facebook unter diesem Link betrachten
    • Facebook.com/fwklosterzinna

Einsatz 01:

  • 2016.12.11 - Baum über Straße - Alarmierung 12:22Uhr
    • Am dritten Adventssonntag wurden wir zu einem Baum über Straße alarmiert. Glücklicher Weise fiel dieser über die relativ wenig befahrene Straße zwischen Kloster Zinna und Werder (Bahnhof)
    • der Baum konnte schnell zwischen zerlegt und die Fahrbahn gereinigt werden
    • mit uns waren die Kameraden der FF Neuhof mit insgesamt 7 Kameraden vor Ort

Mit dem 01.12.2016 wird wieder von vorn gezählt. Ab Dezember gilt das neue Einsatzjahr 2017. Noch ist alles ruhig...wir hoffen es bleibt länger so! :-)

Ihre FF Kloster Zinna